slideshowdemo 1

Ab sofort verstärken die Werkstätten Gottessegen wieder die Maßnahmen zum Schutz aller mitarbeitenden Menschen an den Standorten in Dortmund und Bochum.

 

Sie alle haben den Medien entnehmen können, dass die Corona-Infektionszahlen leider wieder auf ein extrem hohes Niveau angestiegen sind. Auf diese Entwicklung reagierend hat der Gesetzgeber ein neues Infektionsschutzgesetz und weiterführende Erlassen verabschiedet.

Daher ist es notwendig, dass auch die Werkstätten die vorsichtigen Lockerungen zurücknehmen und weitere Anpassungen im Arbeitsalltag umsetzen.

Folgende Maßnahmen gelten ab sofort an allen Standorten in Dortmund und Bochum:

  1. Alle nicht immunisierten Mitarbeiter/innen und Werkstattbeschäftigte erhalten einen täglichen POC-Test über die Werkstatt (von Montag bis Freitag). Mit den Wohnheimen wird die Vorgehensweise abgestimmt, so dass es nicht zu Doppeltestungen kommt.

  2. Allen immunisierten Mitarbeiter/innen und Werkstattbeschäftigten wird 2 x wöchentlich ein Testangebot durch die Werkstatt gemacht. Beide Tests sind hierbei für jeden verpflichtend in der Werkstatt durchzuführen und zu dokumentieren.

  3. Alle betriebsfremden Personen (Kunbden, Lieferanten, Handwerker und auch Eltern, Angehörige und Betreuer), die die Gebäude der Werkstätten betreten möchten, müssen sich ab sofort an einer zentralen Stelle am Standort anmelden und einen gültigen negativen POC-Test (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen. Der Nachweis der Immunisierung reicht nicht mehr aus.

    Zusätzlich werden die persönlichen Daten aufgenommen. Die Beschilderung an den Standorten ist zu beachten.

    Insgesamt sollen Besuche in der Werkstatt auf ein Minimum begrenzt werden. Begegnungen im Freien sind aber weiterhin unter Einhaltung der Abstandsregelung und möglichst mit medizinischer Maske möglich.

  4. Im Fahrdienst gelten ebenfalls die 3-G-Regeln. Nicht-immunisierte Fahrgäste müssen einen gültigen negativen POC-Test (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen. Immunisierte Fahrgäste müssen die Impfung bzw. Genesung nachweisen. In den Bussen gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske. Bitte sprechen Sie ggf. das zuständige Buspersonal an.
Und noch eine Bitte an alle mitarbeitenden Personen der Werkstätten Gottessegen:
Bei den ersten Anzeichen von Husten, Schnupfen, Atembeschwerden und/oder Fieber sollten die betroffenen Personen nicht in die Werkstatt kommen. Durch einen Arztbesuch sollte abgeklärt werden, ob es sich um eine harmlose Erkältung oder eine Corona-Infektion handelt.

Mit diesen Maßnahmen möchten die Werkstätten Gottessegen alle mitarbeitenden Menschen und somit auch deren soziales Umfeld schützen. Nur wenn wir weiterhin wachsam bleiben, können wir diese Herausforderung gemeinsam meistern.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen
eine schöne Vorweihnachtszeit!

Bleiben Sie gesund!

Aktuelles

Zukunftsperspektiven schaffen.

Zukunftsperspektiven schaffen.

Die Werkstätten Gottessegen wollen moderne Arbeitsplätze schaffen, um auch zukünftig Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen eine berufliche Perspektive zu geben.

Weiterlesen
Infos zu Corona in Leichter Sprache

Infos zu Corona in Leichter Sprache

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache

Weiterlesen
Aktuelle Infos zu Corona

Aktuelle Infos zu Corona

Ab sofort verstärken die Werkstätten Gottessegen wieder die Maßnahmen zum Schutz aller mitarbeitenden Menschen an den Standorten in Dortmund und Bochum.

Weiterlesen
Kunstausstellung in der Alten Schmiede
Termine der Werkstätten Gottessegen

Termine der Werkstätten Gottessegen

An dieser Stelle möchten wir Sie über die Termine und Veranstaltungen rund um die Werkstätten Gottessegen in Dortmund und Bochum informieren.

Weiterlesen
Stellenangebote

Stellenangebote

Die Werkstätten Gottessegen wachsen ständig weiter. Deshalb suchen wir laufend qualifizierte Mitarbeiter aus verschiedensten Berufsfeldern. Deshalb: schauen Sie regelmäßig in unsere Ausschreibungen - vielleicht suchen wir ja genau Sie

Weiterlesen

Hauptwerkstatt Dortmund

Standort Dortmund
Hauptwerkstatt:
Kobbendelle 40
44229 Dortmund (Kirchhörde)
Telefon: (02 31) 97 38-0
Telefax: (02 31) 97 38-200

Mosterei:
Auf dem Schnee 143
44227 Dortmund
Telefon: (02 31) 77 00 14
Telefax: (02 31) 4 75 31 65

Telefonisch erreichbar
Mo – Do: 8:00 – 15:30 Uhr
Fr: 8:00 – 14:00 Uhr

Werkstattladen:
Kirchhörder Berg 5
44229 Dortmund
Telefon: (02 31) 79 78 76 95
Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag von 10 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Samstag von 10 - 14 Uhr

Wir haben unseren Werkstattladen für Sie geöffnet.
Bitte beachten Sie aber:
- Wir empfehlen weiterhin das Tragen einer medizinischen Maske im Ladenlokal.

Zweigwerkstatt Bochum

Standort Bochum
Schmiedestraße 33
44866 Bochum-Günnigfeld
Telefon:    (02327) 98 75-0 
Telefax:    (02327) 98 75-99

Telefonisch erreichbar
Mo – Do: 8:00 – 15:30 Uhr
Fr: 8:00 – 14:00 Uhr

Zweigwerkstatt Dortmund

Zweigwerkstatt Dortmund
Papierprodukte Distelwiese
Ellinghauser Straße 219
44359 Dortmund
Telefon:    (0231) 39 55 490-10
Telefax:    (0231) 39 55 490-17

Gärtnerei Gut Königsmühle
Ellinghauser Straße 309
44359 Dortmund
Telefon:    (0231) 93 69 89-30 (Fax -33)

Landschaftpflege Dortmund
Ellinghauser Straße 309
44359 Dortmund
Telefon:    (0231) 93 69 89-34

Telefonisch erreichbar

Mo – Do: 8:00 – 15:30 Uhr
Fr: 8:00 – 14:00 Uhr

>>> Wegbeschreibung
Schriftgröße anpassen